200 Stunden Grundausbildung 2023:

 

4 Termine Selbsterfahrung und Selbstreflexion & 3 Termine Theorie

17.03. – 19.03.2023 / SE

21.04. – 23.04.2023  / TH

05.05. – 07.05.2023 / SE

09.06. – 11.06.2023 / TH

01.09. – 03.09.2023 / SE

15.09. – 17.09.2023 / TH

24.11. – 26.11.2023 / SE

 

Supervision nach Absprache

 

Voraussetzungen: Mindestens 2 Jahre Yogaerfahrung

Diese Ausbildung richtet sich an Yogapraktizierende, die ihre Praxis entwickeln und vertiefen möchten. Das ursprüngliche, traditionelle Hatha Yoga ist das Grundelement dieser 200 Stunden. Vermittelt wird achtsames Hatha Yoga, in dem alle gesundheitsfördernden Techniken aus dieser Yogarichtung genutzt werden, um den Körper auszugleichen und zu unterstützen. Achtsamkeitsschulungen werden ein wichtiger Bestandteil sein. Außerdem werden Selbsterfahrung und Selbstreflexion diese Ausbildung ergänzen.

In dieser einjährigen Ausbildung lernst du immer mehr in dir selbst einzutauchen. Dich auf leichte Art mit dir zu verbinden und aus der gesundheitsorientierten Praxis zu profitieren.

Ein ganz besonderer Focus wird die erweiterte Regulierung des Nervensystems mit Integration von Somatic Experiencing sein, dadurch wird die Selbstregulation des Körpers gefördert und es entsteht eine vertiefte Verinnerlichung der Selbstwahrnehmung. Ziel ist es in ein klareres, bewussteres, zielorientiertes und ausgeglichenes Sein zu fördern.

Falls du danach unterrichten möchtest, hast du ein gutes Fundament für deinen Unterricht. Aber auch als positive Lebens- und Alltagsunterstützung ist diese Ausbildung wertvoll.

Yoga wirkt auf allen Ebenen! Davon sind wir überzeugt.

Während der Ausbildungszeit 1x die Woche Yogapraxis in einem Yogakurs und auch zuhause intensive Praxis.

Ort: Gesundheitszentrum Yogalavita ● Langenwiedenweg 77 ● 59457 Werl
Kosten Ausbildung: 3400,- € und an  2 Wochenenden zuzüglich ÜN & Verpflegungskosten

Förderung: Das Land NRW bietet die Möglichkeit unsere Ausbildung zu unterstützen. Unter folgendem Link findest du Informationen dazu: https://www.gws-werl.de/foerderung-bildungscheck-nrw.php

Unsere gesundheitsfördernden Maßnahmen sind im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Glinkastraße 24, 10117 Berlin, anerkannt. Weitere Informationen findest du hier: https://www.fonds-missbrauch.de/antragstellung

Für Fragen melde dich gerne.

 

Detaillierte Inhalte, Aufbau und Curriculum  Yogalehrer Ausbildung

Abschluss mit Zertifikat

Die 12-monatige Ausbildung umfasst 200 UEs.
Mit erfolgreichem Abschluss erhält man ein Zertifikat zum Yogalehrer. Die Ausbildung ist ein Grundmodul und berechtigt zur weiterführenden Aufbau-Ausbildung bei uns im Gesundheitszentrum Yogalavita

Inhalte

Hauptaspekte:

  • Hatha Yoga Praxis und Theorie
  • Achtsamkeitspraxis
  • Selbsterfahrung
  • Anatomie
  • Technik
  • Somatic Sense
  • Energiekonzepte in Verbindung mit der Praxis

 

Lehrmethodik:

  • Unterrichtsmethodik und -didaktik
  • Ausrichtung (Alignment)
  • Erarbeitung und Förderung einer eigenen, an den individuellen Voraussetzungen angepasste Yogapraxis
  • Vermittlung von verschiedenen Prānāyāma Techniken und Einstieg in die Meditation
  • Selbsterfahrung
  • Reflexion
  • Supervision

 

Anmeldungen unter: www.yogalavita.de oder info@yogalavita.de. Telefonische Anfragen gerne unter:

0 29 22/ 86 77 01.

 

Referenten

Anke Schneider – Ausbildungsleitung, Yogalehrerin, Somatic Experiencing Practitioner
Fachbereich: Hatha Yoga, Philosophie und Praxis, Achtsamkeit

Ulrike Wehler-Cordes, Yogalehrerin Somatic Sense
Fachbereich: Hatha Yoga, Achtsamkeit, Anatomie

 

Kommentar schreiben

Kommentar