Aktuelles

Unser Studio öffnet am 1. Juni 2021 nach den Richtlinien der aktuellen Coronaschutzverordung.

Weitere Informationen findest Du hier…

Aktuelles

Unser Studio öffnet am 1. Juni 2021 nach den Richtlinien der aktuellen Coronaschutzverordung.

Weitere Informationen findest Du hier…

Liebe Yogis,

 

wir freuen uns über die Resonanz für die Yogalehrer Aufbauausbildung Somatic Sense. Unsere sechs Module sind einzeln zu buchen und starten in 2021.

 

Weitere Termine findest du hier: https://yogalavita.de/ausbildung/

 

Hier ein Feedback einer Teilnehmerin unserer Ausbildung. 🍀

 

Wie siehst Du Deine persönliche Erfahrung mit Yoga und deine Entwicklung  innerhalb der YL Ausbildung Somatic Sense?

 

Mein Yogaweg von M.W.

Meine erste Yogaerfahrung habe ich vor ca. 20 Jahren gemacht. Dieser Unterricht war sehr spirituell und hatte
viele meditative Elemente. Ich habe diese, nicht schlechte, Erfahrung als „YOGA“ abgespeichert. Später durfte ich
in einer Reha ein anderes Yoga erleben und stellte fest, dass Yoga nicht nur aus Meditation besteht. Auch diese
Erfahrung habe ich verinnerlicht. Im Anschluss daran folgte eine längere Yogapause. Nach der Geburt von zwei
Kindern, vehementen Rückenschmerzen und dem Wegzug aus der Heimat, verbunden mit längerem Heimweh,
habe ich mich wieder mit Yoga beschäftigt. Der Funke war aber immer noch nicht ganz übergesprungen. Zu oft
fühlte ich mich überfordert und meine Grenzen habe ich ständig überschritten. Trotz allem verspürte ich ein tiefes
Verlangen, den Yogaweg beizubehalten. Irgendetwas war da noch, trotz Überforderung und Grenzüberschreitung
fühlte ich ganz tief, dass Yoga mir helfen kann.
Vor etwa 9 Jahren führte mich dieser Weg zu Yogalavita – und Bang!! Ja, das habe ich all die Jahre gesucht. Bis
heute bin ich von dieser sorgsamen, einfühlsamen, achtsamen und intuitiven Art des Yogaunterrichts begeistert.
Anke und Ully verstehen es, den Sinn und Zweck des Yogas zu vermitteln und man spürt die Liebe zum Yoga mit
jedem gesprochenen und nicht gesprochenem Wort im Unterricht. Hier habe ich erstmals verstanden, um wen
und was es beim Yoga geht. Zum ersten Mal fühlte ich auf der Matte Verbundenheit zu mir selbst. Nach dem
Unterricht gehe ich jedes Mal gestärkt und mit viel Energie in den Alltag zurück. Auch die vielen kleinen Elemente
des Yogas helfen im Alltag. Es muss nicht immer die komplette Yogastunde sein, manchmal reicht auch mal die
Konzentration auf den Atem oder eine sanfte Bewegung. Ja, ich werde genau diesen Weg weitergehen und wie
sagt man doch?: „Der Weg ist das Ziel“.

Namasté.

 

Wir sind so dankbar, für die wertvollen Berichte unserer Schüler und freuen uns darauf, jeden einzelnen auf seinem weiteren Weg als Yogalehrer-/in ein Stück weit begleiten zu dürfen.

 

Hast du Fragen?

Oder Interesse an unserer YL Ausbildung Somatic Sense oder für die Yogalehrer Aufbauausbildung Somatic Sense, dann schreibe uns gerne an.

Anmeldungen unter: info@yogalavita.de

 

Wir freuen uns auf dich,

deine Yogalavitas

 

 

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentar