Yin Yoga ist ein ruhiger Kurs. Er dient in erster Linie der Regeneration und Entspannung. Das Hauptaugenmerk liegt bei „tiefen Dehnungen“. Ausgeführt werden diese unter Verwendung von Hilfsmitteln wie: Blöcke, Bolster, Kissen und Decken. Diese Körperstellung (Asana) wird deutlich länger ausgeführt, wie in üblichen Kursen.

Das hängt mit der Erkenntnis zusammen, dass die Muskeln erst nach ca. 8-10 tiefen Atemzügen richtig loslassen können.

Daher werden hier manche Positionen auch mal bis zu 3 Minuten und länger gehalten.

Dies ist der perfekte Kurs, um sich mit allen Sinnen nach Innen zurückzuziehen und nur zu beobachten, was du brauchst, damit es dir gut geht. Das ist optimal, um Verspannungen zu lösen, den Körper komplett zu entspannen und loszulassen.

Hier erlebst du eine wohltuende Stunde, die dich ausgleicht und dir Kraft für den Alltag schenkt.

Kommentar schreiben

Kommentar